Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Datenschutzbestimmungen  

1. Datenschutzhinweis 

Die Sicherheit der Nutzerinnen und Nutzer steht für Pro Senectute an erster Stelle. 

Pro Senectute Schweiz wie auch die kantonalen und interkantonalen Pro Senectute Organisationen (nachfolgend unter Pro Senectute subsumiert) respektieren Ihre Privatsphäre. Diese Datenschutzbestimmungen bilden die Grundlage für die Bearbeitung von personenbezogenen Daten, geben Aufschluss, welche Art von Nutzerinnen- und Nutzerdaten durch Pro Senectute gesammelt werden, und wie Pro Senectute diese Daten verwendet. Pro Senectute hält die geltenden Datenschutzgesetze ein und verarbeitet die Personendaten einzig zu den Zwecken, für welche die Daten übermittelt wurden. 

Verantwortlich für die Bearbeitung Ihrer Daten und damit auch Ansprechpartnerin für jegliche Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Daten ist die an Ihrem Wohnsitz zuständige kantonale respektive interkantonale Pro Senectute Organisation. Auf dieser Site gelangen Sie zu den jeweiligen Kontaktdaten: www.prosenectute.ch/vor-ort ((Link setzen)). 

Diese Datenschutzbestimmungen werden von Zeit zu Zeit angepasst, ergänzt oder geändert. Mit jedem neuen Aufruf oder Besuch der Website gilt die jeweils abrufbare Version. 

2. Allgemeines zur Datenbearbeitung 

2.1 Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung Ihrer Daten 

Die nachfolgend aufgezeigten Bearbeitungs- beziehungsweise Verarbeitungsvorgänge stützen sich auf die anwendbaren gesetzlichen Grundlagen.  

2.2 Datenlöschung und Speicherdauer 

Ihre Daten werden grundsätzlich gelöscht oder vollständig anonymisiert, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der vorgesehenen Speicherfristen. Eine Löschung kann aber gesetzlichen oder behördlich angeordneten Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. 

Sie haben die Möglichkeit, per E-Mail an die zuständige kantonale oder interkantonale Pro Senectute Organisation in Ihrem Wohnsitz (www.prosenectute.ch/vor-ort) die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Betrifft ein Löschantrag Pro Senectute Schweiz, ist die Anfrage an datenschutz@prosenectute.ch zu richten. Pro Senectute kann in einem solchen Fall auch eine vollständige Anonymisierung Ihrer Daten vornehmen.  

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass im Falle einer Löschung oder Anonymisierung Ihrer Daten gewisse Dienstleistungen nicht mehr erbracht werden können. 

2.3 Aufbewahrung und Sicherung Ihrer Daten 

Ihre Daten werden vertraulich behandelt. Mit geeigneten technischen und organisatorischen Vorsichtsmassnahmen schützen wir die Daten vor Verlust und Manipulation sowie vor unbefugtem Zugriff durch Dritte. 

2.4 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschliesslich Profiling 

Bei der Bearbeitung Ihrer Daten erfolgt keine automatisierte Entscheidung im Einzelfall. Pro Senectute betreibt auch kein Profiling. 

2.5 Links 

Für externe Websites, zu welchen Sie über einen Link auf unsere Website gelangen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht. Es wird für diese keine Haftung übernommen. Informieren Sie sich jeweils auf der entsprechenden Website über die für diese Website gültige Datenschutzerklärung.  

3. Kontaktaufnahme 

3.1 Allgemein 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Kontaktformular, Brief, Telefon oder E-Mail. 

Im Rahmen der von uns angebotenen Dienstleistungen und Tätigkeiten werden die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten bearbeitet. Die Daten werden nur zu den angegebenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten können zu statistischen Zwecken verwendet werden. Erfolgt in diesem Rahmen eine Weitergabe an Dritte, so werden die Daten vollständig anonymisiert.  

Pro Senectute nimmt grundsätzlich keine automatische Sammlung von persönlichen Daten der Nutzerinnen und Nutzer vor, namentlich von Namen, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen. 

3.2 Kontaktformulare, E-Mail, Brief oder Telefon 

Kontaktieren Sie uns über ein Kontaktformular auf unsere Website, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und bearbeitet. Weitere Daten werden – unter Vorbehalt von Ziff. 10.1 nachfolgend – nicht erfasst. 

Alternativ können Sie uns auch über die bereitgestellten E-Mail-Adressen kontaktieren. In diesem Fall werden die mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten, einschliesslich Ihrer E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Ihre IP-Adresse, bearbeitet. 

Bei einer brieflichen oder telefonischen Kontaktaufnahme können die von Ihnen angegebenen Daten zur Weiterbearbeitung Ihres Anliegens bearbeitet werden. 

4. Gesuche um Individuelle Finanzhilfen (IF) und an den Einzelhilfefonds 

Die Individuelle Finanzhilfe beziehungsweise der Einzelhilfefonds unterstützt Sie unter bestimmten Bedingungen und nach einer individuellen Prüfung Ihrer Situation bei dringend notwendigen Ausgaben, die weder durch private Mittel noch durch die Sozialversicherungen bezahlt werden. 

Im Rahmen der Prüfung und Bearbeitung von Gesuchen bearbeiten wir personenbezogene Daten über Sie und gegebenenfalls über mit Ihnen verbundene Personen wie Ehepartnerinnen oder -partner, eingetragene Partnerinnen oder Partner, Konkubinatspartnerinnen oder -partner sowie unterstützungspflichtige Kinder im eigenen Haushalt (nachfolgend Drittdaten). Mit der Eingabe des Gesuchs zusammen mit allfälligen Drittdaten sichern Sie zu, das Einverständnis und die Berechtigung der betroffenen Personen der Drittdaten vorgängig rechtsgültig eingeholt zu haben. Folgende Daten werden bei Anträgen erhoben: Personalien, Geburtsdatum, AHV-Nummer, Geschlecht, Zivilstand, Wohnverhältnisse, Nationalität, Angaben zur Zahlungsverbindung, Informationen und erforderliche Dokumente zu Ihrer persönlichen und finanziellen Situation (zum Beispiel Verfügung zur Ausrichtung von Ergänzungsleistungen, steuerliche Veranlagungsverfügung, etc.). 

Mit der Einreichung eines Gesuchs stimmen Sie zu, dass Ihre personenbezogenen Daten jeweils für den bei der Erhebung angegebenen Zweck bearbeitet werden. Die Datenbearbeitung dient damit der Erfüllung des Zwecks und der Erfüllung allfälliger Verträge. Des Weiteren sichern Sie zu, das Einverständnis eingeholt beziehungsweise die Berechtigung für die Verwendung allfälliger Drittdaten innezuhaben.  

Das Gesuch kann jederzeit zurückgezogen werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an die zuständige Pro Senectute Organisation

Im Rahmen der Ausrichtung von Individuellen Finanzhilfen können bei Gesuchen Ihre hierfür erforderlichen Daten an das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) zwecks Ausrichtung der Finanzhilfe gestützt auf das Kreisschreiben über die Leistungen an die gemeinnützigen Institutionen gemäss Art. 17 und 18 ELG (KSIU) weitergeleitet werden. 

5. Sozialberatung 

Die Sozialberatung von Pro Senectute wird durch das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) subventioniert. Folgende Daten werden erhoben: Name, Vorname, Adresse, Wohnort, Geburtsdatum (Alter), Geschlecht, Bezug von Ergänzungsleistungen (im Sinne von: Ja/Nein/In Abklärung), Zivilstand, Wohnform und Nationalität. Für jede Klientin und jeden Klienten wird ein Dossier in der Fallführungs-Software erstellt. Darin werden die oben genannten Angaben zur Person, weitere für die Beratung notwendige Angaben zur persönlichen Situation, die Inhalte der einzelnen Gespräche sowie die geleisteten Stunden erfasst. Die Weitergabe dieser Daten zu Statistikzwecken geschieht in anonymisierter Form.  Die Bestimmungen zu Fallführung und Datensicherheit werden eingehalten.  

Im Rahmen der Ausrichtung der Finanzhilfen vom Bund, gestützt auf Art. 101bis AHVG und dem Vertrag zur Ausrichtung von Finanzhilfen (VAF) zwischen dem BSV und Pro Senectute, werden die durch die kantonalen und interkantonalen Pro Senectute Organisationen im Rahmen der Sozialberatung erhobenen Daten mit Pro Senectute Schweiz und einer designierten externe Revisionsstelle (socialdesign AG, Schosshaldenstrasse 22, 3006 Bern) zum Zweck der Überprüfung der vertragskonformen Leistungserbringung stichprobenartig geteilt. 

Ohne explizite schriftliche Einwilligung, das heisst ohne spezifische Entbindung der Schweigepflicht, werden keine Daten an weitere Dritte weitergegeben. 

Die Klientinnen und Klienten von Pro Senectute haben das Recht, Auskunft zu Ihren Akten zu erhalten. Persönliche Notizen der Sozialarbeitenden sind davon explizit ausgeschlossen. 

Pro Senectute verwendet für den E-Mail-Verkehr ein gängiges Verschlüsselungs-Tool. Es obliegt der Verantwortung der Klientinnen und Klienten, die Übermittlung von persönlichen Daten an Pro Senectute zu verschlüsseln. 

Nach fünf Jahren werden alle Ihre Daten vollständig und unwiederbringlich vernichtet respektive anonymisiert, sofern keine gesetzlichen oder behördlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen.  

6. Daten über Bewerberinnen und Bewerber 

Pro Senectute verlangt bei der Bewerbung nur diejenigen Angaben, die zur Abklärung der Eignung für das konkrete Arbeitsverhältnis benötigt werden. Die Personendaten, die für die Durchführung eines Bewerbungsverfahrens erforderlich sind, ergeben sich aus den abgefragten beziehungsweise mitgeteilten Angaben, zum Beispiel im Rahmen eines Stelleninserats. Bewerberinnen und Bewerber haben die Möglichkeit, freiwillig weitere Angaben für ihre jeweiligen Bewerbungen zu übermitteln. Die Bewerbungsunterlagen werden bei der Personalabteilung eingereicht. Nach Eingang der Bewerbung werden die Unterlagen von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Vorgesetzten für die jeweils offene Stelle weitergeleitet. Es haben nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die für einen ordnungsgemässen Ablauf des Bewerbungsverfahrens einbezogen werden müssen. Die Unterlagen werden nicht an Externe übermittelt. 

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht. Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden Ihre Daten in unseren Bewerber/-innen-Pool aufgenommen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten in ein Personaldossier überführt. 

7. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem Ihres Rechners. Die Daten werden für die unter Punkt 10.1 erwähnten Analysen in einer anonymisierten Form verwendet. 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt. 

Diese Daten erlauben uns, durch Erkennung von Trends und Nutzungsverhalten die Qualität des Services zu verbessern. Zudem stellt die Speicherung besagter Daten in Logfiles die Funktionsfähigkeit unserer Website sicher. Die Daten dienen der Optimierung unserer Website und der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. 

8. Cookies 

Um den Webauftritt für die Nutzenden laufend zu verbessern, kann Pro Senectute Cookies einsetzen.  

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch der Website auf dem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Der Zweck von Cookies besteht insbesondere in der anonymen Analyse des Nutzungsverhaltens der Websitenutzenden zur kontinuierlichen Verbesserung der Website. Die Verwendung von Cookies kann bestimmte Login-Prozesse vereinfachen. 

Diese Cookies sind vollständig anonymisiert und enthalten keine Personendaten. Zu keinem Zeitpunkt wird Spionage-Software installiert oder verwendet, um auf dem Computer auf gespeicherte Daten und Informationen zugreifen zu können. 

Einige Elemente der Website erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Pro Senectute verwendet ausschliesslich Cookies, welche die Session-ID speichern. Die Session-ID wird vom Server zu Beginn einer Sitzung erstellt. Mithilfe der zugeordneten Session-ID können die serverseitig gespeicherten Daten bei jedem Zugriff eindeutig mit einer Benutzerin beziehungsweise einem Benutzer verbunden werden. So ist es insbesondere für die Spracheinstellungen und die Speicherung der Kontaktdaten aus der Eingabemaske und dem Warenkorb erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.  

Sie werden beim Besuch der Website über die Verwendung von Cookies informiert.  

Cookies von Pro Senectute werden durch einen Browser auf Ihrer Computer-Festplatte für maximal 24 Stunden abgespeichert. Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.  

Sollten Sie mit dem Platzieren von Cookies nicht einverstanden sein, können Sie diese durch das Ablehnen über den Cookie-Einstellungs-Dialog individuell anpassen. 

Third Party Cookies (zum Beispiel im Rahmen der Nutzung von Google Analytics und Google Adwords) unterliegen der jeweiligen Datenschutzbestimmungen der entsprechenden Betreiber (siehe hierzu Ziff. 10.1). 

9. Newsletter 

Sie haben die Möglichkeit, bei Pro Senectute einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. Dieser informiert Sie regelmässig über neue Publikationen, Veranstaltungen und allgemeine Neuigkeiten rund ums Thema Alter und der persönlichen Vorsorge. 

Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an Pro Senectute übermittelt. Es werden keine weiteren Daten gespeichert. 

Mit der Eingabe Ihrer Anmeldedaten für einen Newsletter und das Abonnieren des Newsletters willigen Sie in die Datenbearbeitung zu diesem Zweck ein. Im Rahmen der Anmeldung wird auf diese Datenschutzbestimmungen verwiesen. 

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschliesslich für den Versand des jeweiligen Newsletters verwendet. 

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Verwenden Sie hierzu den angegebenen Link im Newsletter. 

10. Webshop  

Im Webshop von Pro Senectute finden Sie verschiedene Produkte rund um das Alter.  

Beim Einkauf über die Website werden die Daten über die in den Warenkorb verschobenen Produkte mittels Cookies bearbeitet (vgl. hierzu Ziff. 7). Damit Ihnen die Produkte zugestellt werden können, ist Pro Senectute auf die in den Pflichtfeldern anzugebenden Daten angewiesen. Zur Erfüllung der Bestellung werden diese Daten bearbeitet (Anrede, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Es werden nur die Session-Variable-Daten bearbeitet.  

Pro Senectute muss die oben angegebenen Daten bearbeiten, um besagte Dienstleistungen anbieten zu können. Die Datenbearbeitung ist für die Vertragserfüllung erforderlich. Die erfassten Daten können für weitere Informationen rund um das bestellte Produkt verwendet werden. 

Die Daten werden gelöscht oder vollständig anonymisiert, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung oder für die vertraglichen beziehungsweise gesetzlichen Pflichten von Pro Senectute nicht mehr erforderlich sind. Die Daten werden nicht an Drittorganisationen weitergegeben. 

11. Datenerhebung durch Dritte  

11.1 Google Analytics 

Pro Senectute verwendet Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um die Website sowie Werbemassnahmen zu optimieren.  

Google Analytics wird von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) bereitgestellt. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung im Auftrag von Pro Senectute und verpflichtet sich vertraglich zu Massnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten. 

Während Ihres Website-Besuchs werden unter anderem folgende Daten aufgezeichnet: 

  • Aufgerufene Seiten
  • Bestellungen inklusive des Umsatzes und der bestellten Produkte 
  • Die Erreichung von «Website-Zielen» (zum Beispiel Kontaktanfragen und Newsletter-Anmeldungen) 
  • Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielsweise Verweildauer, Klicks, Scroll-Verhalten) 
  • Ihr ungefährer Standort (auf Land und Stadt respektive Region beschränkt) 
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist) 
  • Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung 
  • Herkunftsquelle Ihres Besuchs, sprich über welche Website respektive über welches Werbemittel Sie zur Website von Pro Senectute gelangt sind) 

Es werden niemals persönliche Daten wie Name, Anschrift oder Kontaktdaten an Google Analytics übertragen. 

Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen. Pro Senectute weist darauf hin, dass in den USA datenschutzrechtlich nicht das gleiche Schutzniveau wie innerhalb der Schweiz garantiert werden kann.  

Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch der Website. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können. 

Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerinnen- respektive Nutzerprofile ermöglicht. Diese auf die oder den Nutzenden bezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert. 

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie die Nutzung von Google Analytics verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ können Sie die Cookies über den Cookie-Einstellungs-Dialog ablehnen. 

11.2 Google Adwords 

Mit Google Adwords kann Pro Senectute die Nutzung ihrer Website analysieren. Hierfür setzt Google Adwords Cookies ein. Diese werden temporär auf Ihrem Browser gespeichert, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf diese Webseite gelangt sind. Mithilfe der Cookies können Pro Senectute und Google erkennen, welche Anzeige Sie angeklickt haben und wie Sie zu dieser Website weitergeleitet wurden.  

Adwords verwendet auch für deren Dienstleistungen Cookies. Sie können die Übertragung der Cookies in Ihren Browsereinstellungen einschränken oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. 

Weitere Informationen zu den Google-Datenschutzbestimmungen finden Sie unter: Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de  

Vorsorgeausweis-App auf Basis bubble.io 

Pro Senectute bietet auf ihrer Website eine Vorsorgeausweis-App an. Sie können mit der Vorsorgeausweis-App online Ihren Vorsorgeausweis gratis erstellen und ausdrucken. Mit der Integration eines QR-Codes und einer Kurz-URL können Sie ein Notfalldokument auf Ihrem Vorsorgeausweis verlinken. 

Pro Senectute Schweiz erhebt zu Analytics-Zwecken anonymisiert die Anzahl der Klicks auf dem «Jetzt drucken»-Button mit einem Zeitstempel versehen (Datum und Uhrzeit). Es werden keine personenbezogenen Daten durch Pro Senectute verarbeitet oder gespeichert. 

Die Vorsorgeausweis-App wird auf der Plattform bubble.io von Bubble Group, Inc., 22 W 21st St, Floor 2, New York, NY 10010, USA (nachfolgend Bubble) gehostet. Bubble speichert für eine Dauer von 48 Stunden die Logfiles der App-Anwenderinnen und -Anwender auf Servern in den USA. Die Logfiles enthalten den Ereignisnamen (zum Beispiel «Klick auf Button») und einen Zeitstempel (Datum und Uhrzeit). Die Datenschutzbestimmungen von bubble.io können Sie hier einsehen: https://bubble.io/privacy

Die App nutzt das Drittanbieter-Plugin cutt.ly des Dienstes Web Room Studio. 80-384 Gdansk, Polen, welches die eingegebene lange und kurze URL in der QR-Code-Funktion der App speichert (vgl. cutt.ly Datenschutzbestimmungen: https://cutt.ly/privacy). 

11.4 Raisenow 

Für Spenden über die Webseite setzt Pro Senectute die Spendentechnologie der Firma RaiseNow AG, Hardturmstrasse 101, 8005 Zürich, ein. 

Über ein Formular auf dieser Website werden die in der Eingabemaske zur Verfügung gestellten Daten an uns übermittelt und bearbeitet. Weitere Daten werden nicht erfasst. Die Übermittlung der Daten erfolgt verschlüsselt (SSL-Datenverschlüsselung). Pro Senectute speichert selbst keine Kartendaten, Ihre Zahlungsdaten laufen direkt über RaiseNow (PCI-DSS-zertifizierte Zahlungen).  

Die Firma RaiseNow darf die Informationen ausschliesslich zur Erfüllung ihrer Aufgaben nutzen und ist verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Sie kann die erfassten Daten in anonymisierter Form, also ohne Zuordnung zu einer Spenderin oder einem Spender, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, jedoch nicht, um diese direkt zu kontaktieren oder Daten an Dritte weiterzugeben. 

Die Datenrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Raisenow finden Sie unter: https://www.raisenow.com/ch-de/datenschutz 

11.5 Social-Media-Links und Social-Media-Plugins 

Pro Senectute platziert auf ihrer Website Links sowie Plugins zu ihren Social-Media-Accounts.  

Für die Datenbearbeitung beim Besuch einer Social-Media-Plattform sind ausschliesslich die Betreiber dieser Websites verantwortlich. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Social-Media-Plattformen finden Sie auf den jeweiligen Plattformen.  

Pro Senectute besitzt einen Facebook- und Instagram-Account (Meta).  
Die Datenrichtlinien und Nutzungsbedingungen finden Sie unter:  

Pro Senectute besitzt einen YouTube-Account.  
Die Datenrichtlinien und Nutzungsbedingungen finden Sie unter: 

Pro Senectute besitzt einen LinkedIn-Account.  
Die Datenrichtlinien und Nutzungsbedingungen finden Sie unter: 

12. Rechte der betroffenen Personen 

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängerinnen und Empfängern, gegenüber welchen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, Datenübertragung, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling verlangen. Sie haben auch das Recht, eine allenfalls erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. 

13. Allgemeiner Haftungsausschluss 

Alle vorstehenden Angaben wurden sorgfältig geprüft. Wir bemühen uns, unser Informationsangebot aktuell, inhaltlich richtig und vollständig anzubieten. Trotzdem kann das Auftreten von Fehlern nicht völlig ausgeschlossen werden, womit wir keine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität von Informationen auch journalistisch-redaktioneller Art übernehmen können. Haftungsansprüche aus Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung der angebotenen Informationen verursacht wurden, werden soweit zulässig ausgeschlossen. 

Die Herausgeberin kann nach eigenem Ermessen und ohne Ankündigung Texte verändern oder löschen und ist nicht verpflichtet, Inhalte dieser Website zu aktualisieren. Die Herausgeberin, ihre Auftraggeber oder Partner sind nicht verantwortlich für Schäden wie direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den Besuch dieser Website entstanden sind und übernehmen hierfür folglich keine Haftung. 

Die Herausgeberin übernimmt ebenfalls keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte und die Verfügbarkeit von Websites Dritter, die über externe Links von dieser Website aus erreichbar sind. Für den Inhalt der verlinkten Sites sind ausschliesslich deren Betreiberinnen und Betreiber verantwortlich. Die Herausgeberin distanziert sich damit ausdrücklich von allen Inhalten Dritter, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstossen. 

14. Änderungsvorbehalt 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit nach unserem freien Ermessen und im Einklang mit der Datenschutzgesetzgebung abzuändern und zu ergänzen. Bitte konsultieren Sie diese Datenschutzbestimmungen regelmässig. 

Cookies sind kleine Textinformationen, welche in Ihrem Browser gespeichert werden und welche auch bei weiteren Besuchen noch zur Verfügung stehen. Hiermit können wir z.B. den Warenkorb über mehrere Klicks hinweg beibehalten und ihnen Ihre Sprache, Währung, Lieferland und Versandart Einstellungen beim nächsten Besuch gleich wieder korrekt übernehmen. Im Cookie selbst befinden sich keine Personen bezogenen Daten. In den meisten Browsern finden Sie Einstellungen um Cookies anzusehen und gegebenenfalls wieder zu löschen.

  • PEPPERSESS: Sitzungscookie, welches Ihre aktuelle Session identifiziert. Dieses Cookie wird nach dem Schliessen des Browsers gelöscht.
    Aufbewahrungszeit: Session
  • PPS_LOCALE_INFOS: Permanentes Cookie, welches die Sprache, das Land, die Währung, die letzte Session-ID, die Domain des Cookies und die Version dieser Cookie-Struktur beinhaltet. Damit erhalten Sie beim kommenden Besuch gleich wieder Ihre gewohnten Einstellungen vorkonfiguriert.
    Aufbewahrungszeit: 2 Jahre
  • jsCookieCheck: Speichert die Einwilligung der Cookie Datenspeicherung (Consent Management).
    Aufbewahrungszeit: 1 Jahr